Rezept

Tagliatelle al ragù di cinghale (Wildschweinragout)

Zutaten für 4 Personen

1 Zwiebel
2 EL Butter
2 Knoblauchzehen
280 g Wildschweinragout (ragù di cinghale)
150 ml Wildfond
1 TL Salbei, gerebelt
Salz, Pfeffer
300 g Tagliatelle (1 cm breite Bandnudeln)
1 großes Bund Salbei
2 EL Olivenöl

Zubereitung

1 Die fein gehackte Zwiebel in der Butter glasig andünsten. Knoblauch pellen, in feine Scheiben schneiden und mit dem Wildschweinragout zu den Zwiebelwürfeln geben. Wildfond sowie Salbei zufügen und wenige Minuten leicht einkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
2 Tagliatelle in Salzwasser (10 g Salz/Liter) al dente gar kochen.
3 Salbeiblätter in einer separaten Pfanne in heißem Olivenöl nur 20 Sekunden frittieren, sie müssen kross und noch schön grün sein. Zwischen Küchenpapier entfetten und flach drücken.

Fertigstellen und Anrichten
Tagliatelle abgießen, mithilfe einer Gabel und einem Schälchen zu Nestern drehen und auf vorgewärmte heiße Teller setzen. Das Ragout in die Mitte der Nester geben und mit den frittierten Salbeiblättern garnieren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Neu

Ragú di cinghiale 500 g Glas

14,95 *

29,9 EUR / 1 kg

Bestseller

Hagen Grote Wildfond 3 Gläser à 200 ml

11,95 *

19,92 EUR / 1 l

Hagen Grote Tagliatelle 10 mm, 500 g

3,95 *

7,9 EUR / 1 kg