Rezept

Panettone

Zutaten

4 EL Milch
1 Würfel frische Hefe
150 g Rosinen
4 EL Rum
1 Bio-Zitrone
1 Bio-Orange
1 Vanilleschote
170 g Zucker
250 g Butter
5 Eier
600 g Mehl (Typ 505)
Salz
50 g Zitronat, kandierte Zitronenschale
50 g Orangeat, kandierte Orangenschale
Außerdem
Panettone-Form (ersatzweise Springform)
Hagelzucker

Zubereitung

1 In die lauwarme Milch die zerbröselte Hefe mit einer Prise Zucker einstreuen. Mit einer Gabel verrühren und 5 Minuten gehen lassen. Rosinen in Rum 5 Minuten köcheln, beiseitestellen und durchzieihen lassen. Von der Zitrone und Orange jeweils 2 TL Schale ohne die bittere weiße Unterhaut abreiben. Vanilleschote halbieren, das Mark herauskratzen und mit gegangener Hefe, abgeriebener Orangen- und Zitronenschale, Zucker, Butter, Eiern, gesiebtem Mehl und einer Prise Salz in der Rührschüssel einer Küchenmaschine mischen. Mit dem Knethaken für 5 Minuten zu einem Teig verarbeiten.
2 Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche weitere 10 Minuten durcharbeiten. Zur Kugel geformt an einem warmen Ort 2 Stunden zugedeckt gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
3 Den Teig nochmals kurz durchkneten. Die durchgezogenen Rum-Rosinen, Orangeat und Zitronat einarbeiten. In eine mit Butter gefettete Panettone- oder Springform (20 cm Durchmesser) geben und eine weitere Stunde an einem warmen Ort zugedeckt ruhen lassen.
4 Falls er zu hoch aufgeht, etwas Teig abnehmen. Mit Hagelzucker bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 180 °C für 80 Minuten backen. Bei zu starkem Bräunen 15 Minuten vor Ende der Backzeit mit Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und gut auskühlen lassen.

-->