Rezept

Hefezopf

Zutaten

250 ml Milch, lauwarm
375 g Weizenmehl Type 550
60 g Zucker
½ Würfel frische Hefe
50 g weiche Butter
1 Prise Salz
1 Ei

Außerdem
Milch zum Bestreichen
Nach Belieben Hagelzucker oder Mandelblättchen

Zubereitung
1 Mehl in eine Schüssel sieben. Eine Mulde im Mehl formen und die Hefe hineinbröseln. 3 EL lauwarme Milch mit 1 Prise Zucker vermischen und zur Hefe in die Mulde geben. Hefe-Milch-Mischung mit einem Löffel leicht vermischen, jedoch noch nicht ins Mehl einkneten.
2 Schüssel abdecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
3 Ei, restliche Milch, restlichen Zucker und Salz hinzugeben. 3 Minuten auf niedriger Stufe, dann ca. 5 Minuten auf hoher Stufe mit dem Knethaken eines Mixers oder einer Küchenmaschine verkneten. Butter nach und nach in Stückchen hinzugeben.
4 Schüssel erneut abdecken und weitere 60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
5 Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 3 gleich große Portionen teilen. Jede Portion zu einer Rolle von ca. 40-50 cm formen.
6 Die 3 Stränge zu einem Zopf flechten. Enden leicht eindrehen und unter den Zopf legen. Zopf auf einem mit Backpapier oder Dauerbackfolie ausgelegtem Blech platzieren. Mit einem sauberen Geschirrtuch abdecken und weitere 45 Minuten gehen lassen.
7 Den Zopf mit etwas Milch bestreichen und nach Belieben mit Mandelblättchen oder Hagelzucker bestreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze etwa 20-25 Minuten backen.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Hefezopf-Backform

49,95 *

Wiederverwendbare Dauer-Backmatte: Alles bleibt sauber, nichts brennt an

ab 16,95

Rührschüssel-Set 2-tlg. Ø 21/24 cm, 12,5/13,5 cm hoch, 3/4 l Inhalt

32,95 *

KitchenAid Handmixer: Rührt enorm kraftvoll, spritzt nicht, spart Energie

149,95