Liebe Kunden, wir tun unser Bestes alle Ihre Aufträge schnellstens zu bearbeiten und auszuliefern. Aufgrund der aktuellen Situation kann es leider zu Verzögerungen kommen.
Rezept

Rape en Azafran - Seeteufel in Safran

Zutaten für 4 kleine Portionen 

500 g Seeteufel
Mehl
3 EL Olivenöl
1 Zwiebel
1 grüne Spitzpaprika
1 Tomate
Knoblauch
100 ml Weißwein
200 ml Fischfond
1 g Safranfäden
Salz und Pfeffer
Petersilie

Zubereitung und Anrichten
Seeteufel waschen, trocknen und in 3 cm große Würfel schneiden. In Mehl wenden und überschüssiges Mehl abklopfen. In Olivenöl in einer Pfanne ringsherum kräftig anbraten. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die grüne Spitzpaprika halbieren und entkernen, Stängelansatz entfernen und fein würfeln. Mit den Zwiebelwürfeln zum Fisch geben und andünsten. Den Stängelansatz der Tomate herausschneiden und auf der gegenüberliegenden Seite kreuzweise einschneiden. In kochendem Wasser 10 Sekunden blanchieren. Die Haut abziehen, vierteln und entkernen. Das Tomatenfleisch würfeln und in die Pfanne geben. Knoblauch pellen, in feine Scheiben geschnitten zufügen und kurz andünsten. Mit dem Weißwein und dem Fischfond ablöschen. Die Safranfäden zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. In 10 Minuten garköcheln lassen. Fein gehackte Petersilie darüber streuen.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Hagen Grote erzeugt eines der besten Olivenöle Mallorcas
Bestseller

Hagen Grote erzeugt eines der besten Olivenöle Mallorcas

ab 21,95
Das teuerste Gewürz der Welt ist Safran
Bestseller

Safranfäden, 1 g

9,95 *

Bessere Fonds: Fischfond
Bestseller

Hagen Grote Fischfond 3 Gläser à 200 ml

11,95 *

1,99 EUR / 100 ml