Nach oben
  • Service-Telefon: 0820 82 08 27

Perlhuhnbrust mit Süßkartoffel-Ziegenkäse-Gnocchi und Süßkartoffel-Safran-Sauce

Zutaten für 4 Personen

Perlhuhnbrust
4 Perlhuhnbrustfilets mit Haut
Salz, Pfeffer
2 EL Olivenöl

Süßkartoffel-Ziegenkäse-Gnocchi
150 g mehligkochende Kartoffeln
150 g Süßkartoffel
75 g Ziegenfrischkäse
75 g Mehl
2 Eigelb
Salz, Pfeffer
25 g frisch geriebener Parmesan
etwas Olivenöl

Süßkartoffel-Safran-Sauce 2 EL Olivenöl
1 Möhre, 1 Schalotte, beides geschält und fein gewürfelt
200 g Süßkartoffel, in Würfeln
1 Knoblauchzehe
1 Glas Weißwein (100 ml)
100 ml Geflügelfond
100 g Crème fraîche
1 g Safranfäden
Saft von ½ Zitrone
1 TL Zucker
Salz, Pfeffer

Außerdem
2 EL Butter
Kräuterblättchen

Zubereitung

Perlhuhnbrust
1 Perlhuhnbrust waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer einreiben.
2 Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Brustfilets darin auf der Hautseite in 4 Minuten knusprig braten. Auf der anderen Seite bei reduzierter Hitze 3 Minuten weiter braten. Anschließend zugedeckt warm halten.

Süßkartoffel-Ziegenkäse-Gnocchi
1 Kartoffeln schälen und würfeln. Die Süßkartoffel ebenfalls würfeln und beides in leicht gesalzenem Wasser (10 g Salz/Liter) weichkochen. Abgießen und im vorgeheizten Backofen bei 150 °C sehr gut ausdampfen lassen.
2 Kartoffel- und Süßkartoffelwürfel durch ein Sieb streichen. Mit Ziegenkäse, Mehl, Eigelben, Salz, Pfeffer und Parmesan zu einem Teig verkneten. Daraus knapp fingerdicke Stränge rollen und 2 cm lange Stücke abstechen. Diese Stücke über einen Gabelrücken rollen, um die typische Gnocchi-Form herzustellen. Die feinen Rillen vergrößern die Gnocchi-Oberfläche, um mehr Sauce zu binden.
3 Gnocchi in leicht kochendes Wasser geben. Sobald sie an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Mit dem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Gnocchi mit Olivenöl beträufeln, damit sie nicht aneinanderkleben. Warm halten.

Süßkartoffel-Safran-Sauce
1 Olivenöl in einer Kasserolle erhitzen und die Möhrenwürfel darin andünsten. Gewürfelte Süßkartoffel und die gehackte Schalotte mitdünsten.
2 Knoblauch schälen und pressen. Weißwein, Geflügelfond und Crème fraîche zufügen und etwas einkochen. Sobald der Kürbis weich ist, alles durch ein Sieb passieren. Die Safranfäden unterrühren und die Sauce mit Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Weitere 5 Minuten köcheln lassen.

Fertigstellen und Anrichten
Gnocchi in Butter schwenken. Die Sauce als Spiegel auf vorgewärmte Teller geben. Gnocchi mit der gebratenen Perlhuhnbrust darauf anrichten. Mit Kräuterblättchen garnieren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Hagen Grote Geflügel-Consommés - Aus Naturkraftbrühen schnell ohne Aufwand feine Suppen zaubern

Hagen Grote Geflügel-Consommés - Aus Naturkraftbrühen schnell ohne Aufwand feine Suppen zaubern

ab 8,95
Das teuerste Gewürz der Welt ist Safran

Safranfäden, 1 g

9,95 *

Hagen Grote erzeugt eines der besten Olivenöle Mallorcas

Angebot

Hagen Grote erzeugt eines der besten Olivenöle Mallorcas

ab 17,95