Nach oben
  • Service-Telefon: 0820 82 08 27

Gefüllter Schweinenacken

Zutaten für 4 Personen

1 kg Schweinebraten (Schweinekamm/ausgelöster Kotelettstrang)
Salz, Pfeffer
1 Zwiebel
1 ½ Scheiben entrindetes Weißbrot
1 Stange Staudensellerie
50 g Pinienkerne
1 TL Thymian
1 Ei
2 Äpfel
2 EL Olivenöl
2 EL Butter
350 ml Braunbier oder Malzbier
1 Saucenkuchen
70 g eiskalte Butter in Stückchen

Zubereitung

1 Den Schweinenacken seitlich beginnend längs so aufschneiden, dass eine große flache Scheibe entsteht. Mit der Hand flach klopfen, mit Salz und Pfeffer einreiben. Zwiebel und Weißbrot fein würfeln. Staudensellerie von Fäden befreien, in feine Streifen und in Würfelchen schneiden. Die Gemüsewürfel mit Pinienkernen, Thymian und Ei mischen und gleichmäßig auf das Fleisch streichen. Geschälte entkernte Äpfel achteln und auf dem Fleisch verteilen. Fest aufrollen und mit Küchengarn binden.
2 Das Fleisch im Bräter in Olivenöl und Butter ringsherum kräftig anbraten. Braunbier angießen und 1 ½ Stunde im vorgeheizten Ofen bei 175 °C garen. Gelegentlich mit Bratensaft begießen, falls Flüssigkeit fehlt, etwas Braunbier zufügen.
3 Den Braten warm halten, Bratensaft durch ein feines Sieb passieren. Saucenkuchen mit dem Schneebesen in der Sauce auflösen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Butter mit dem Mixstab untermontieren. Braten in Scheiben aufschneiden und mit der Sauce nappieren.

Mit diesen Produkten gelingt das Rezept:

Saucen auf natürliche Weise wunderbar sämig binden

Saucenkuchen 12 Stück

9,95 *

13,82 EUR / 1 Kilogramm

Basilikum aus Griechenland

Basilikum aus Griechenland

5,95 *

29,75 EUR / 100 Gramm